StartMail

Mit StartMail, der lauschfreien Mailbox, wird verschlüsselter E-Mailverkehr zum Kinderspiel. Ab sofort ist jeder in der Lage, unter Wahrung der Privatsphäre per E-Mail zu kommunizieren – unabhängig davon, welchen E-Mail-Anbieter die Kommunikationspartner nutzen. StartMail sorgt mit den folgenden Funktionen für Ihre Sicherheit und Privatsphäre:

  • PGP-Verschlüsselung per Mausklick
  • Alternativ Frage-Antwort Verschlüsselung
  • IMAP Support
  • Alias-Adressen
  • Einweg-Alias-Adressen
  • Jede Mailbox ist separat serververschlüsselt
  • Übertragung über https
  • perfect forward secrecy (PFS)

Die Webmail-Umgebung bietet denselben Komfort, den Sie von Ihrem gewohnten E-Mail-Programm kennen – allerdings sicher wie Fort Knox.

Bei uns bezahlen Sie nicht mit Daten und E-Mail-Inhalten. Wir schützen Ihre Privatsphäre im Austausch gegen einen geringen jährlichen Betrag von 49,95 Euro. Dafür erhalten Sie ausgezeichneten Support und sichere Kommunikation im Web.

10_wege_startmail

 

1. Eine Frage & Antwort verschlüsselte Nachricht senden

Bis auch der Rest der Welt auf Verschlüsselung setzt, schützt die StartMail Frage & Antwort-Funktion Ihre E-Mail-Privatsphäre, selbst wenn Ihre Freunde keine Verschlüsselung verwenden. Um eine Mail zu entschlüsseln bedarf es lediglich eines Computers, und einer aktiven Internetverbindung.

2. PGP-Verschlüsselung mit drei Mausklicks (RICHTEN SIE IHRE PRIVATEN UND ÖFFENTLICHEN SCHLÜSSEL EIN)

Vielleicht kennen Sie ja bereits Pretty Good Privacy (PGP). Die Verschlüsselungsmethode bietet hervorragenden Datenschutz, war bisher jedoch relativ schwierig anzuwenden. Doch das war einmal! StartMail macht es einfach für Sie, Ihre E-Mails zu verschlüsseln. Nach drei Mausklicks und Eingabe einer Passwortphrase sind Sie am Ziel.

3. Eine PGP-Verschlüsselte Nachricht an einen StartMail-User senden

Eine der besten Seiten an StartMail ist die Einfachheit, mit der all Ihre Nachrichten an andere StartMail-Nutzr automatisch verschlüsselt werden, wenn beide Seiten PGP konfiguriert haben.

Erstellen Sie eine neue Nachricht, geben Sie die StartMail Adresse des Empfängers ein. StartMail ruft automatisch den Schlüssel des Emfpängers ab. Schreiben Sie Ihre Nachricht und klicken Sie auf „Senden“. Voila! Ihre hochgradig verschlüsselte Nachricht wird mit dem soliden PGP-Privatsphäreschutz zugestellt. Es könnte nicht einfacher sein.

4. Eine PGP-Verschlüsselte Nachricht an einen Empfänger außerhalb von StartMail senden

Wenn Sie an jemanden schreiben, der PGP nutzt aber kein StartMail-Konto besitzt, müssen Sie zuerst dessen öffentlichen PGP-Schlüssel in StartMail importieren (das ist für jeden Empfänger nur ein einziges Mal nötig).

Um den öffentlichen PGP-Schlüssel einer Person zu bekommen, können Sie diese entweder bitten, Ihnen diesen zuzusenden oder in einer entsprechenden Datenbank wie z. B. „PGP.MIT.edu“ danach suchen (auf dieser Webseite suchen Sie mithilfe der E-Mail-Adresse des Empfängers, jedoch sind nicht alle PGP-Schlüssel dort veröffentlicht). Der öffentliche Schlüssel ist eine lange Reihe von Buchstaben und Zahlen in einem Textblock. Diesen kopieren Sie ganz einfach in Ihre StartMail Schlüsselverwaltung. Das war’s! Von nun an können Sie an diese Person völlig mühelos verschlüsselte E-Mails senden.

5. Ihren öffentlichen PGP-Schlüssel mit anderen teilen

Andere User benötigen Ihren öffentlichen PGP-Schlüssel, um Ihnen verschlüsselte Nachrichten zu senden. Wenn diese StartMail verwenden, geschieht alles automatisch. Wenn nicht, müssen Sie ihnen Ihren öffentlichen Schlüssel übermitteln (keine Sorge, Ihr öffentlicher Schlüssel ist dazu da, mit anderen geteilt zu werden – sie können ihn deshalb unbesorgt veröffentlichen).

Sie können Ihren öffentlichen PGP-Schlüssel zu all Ihren E-Mail-Nachrichten hinzufügen. Veröffentlichen Sie Ihren Schlüssel auf dem MIT-Schlüsselserver, auf den jedermann zugreifen kann (empfohlen).

6. Eine E-Mail von einer Alias oder anonymen Adresse versenden

Arbeiten Sie im Internet mit temporären Adressen. Mit StartMail stehen Ihnen 10 nutzerdefinierte Alias-Adressen zur Verfügung. Wenn Sie diese für Ihre Accounts im Web verwenden, kann sich nur die Alias Adresse verteilen und wird wertlos, sobald Sie sie löschen.

7. Crashmail Adresse – Adressen die sich selbst zerstören

Sie wollen kurzfristig an Diskussionen teilnehmen oder nach einem Einkauf im Web keine Spam-Nachrichten (unerwünschte Werbemails) erhalten? Dann können Sie eine zufällig generierte E-Mail Adresse verwenden. Den Zeitrahmen bis zur Selbstzerstörung geben Sie selbst vor.

8. Ihre E-Mail-Signatur rasch und unkompliziert erstellen

Es ist ganz einfach, eine persönliche Signatur zu erstellen, die Ihre Kontaktdetails auflistet oder jeder erstellten E-Mail eine besondere Nachricht hinzufügt.

9. Einen E-Mail Alarm einrichten

Wenn Sie StartMail zusätzlich zu einem anderen E-Mail-Programm verwenden, können Sie StartMail so konfigurieren, dass es Ihnen eine Nachricht sendet, wenn neue Nachrichten in Ihrem StartMail-Posteingang eintreffen.

10. Das Support-Center erkunden

StartMail macht es Ihnen leicht, Hilfe zu finden, wenn Sie sie benötigen. Unser Support-Center beinhaltet hunderte von Fragen und Antworten und ist sehr einfach zu bedienen. Von Montag bis Freitag steht ein kompetentes Team auch per Mail Rede und Antwort und ist stets darum bemüht Sie optimal zu betreuen.

Sie haben Fragen zu der lauschfreien Mailbox? Dann wenden Sie sich bitte an support@startmail.com

 

Unsere Standorte

  • Demo

    Zeist

    Niederlande
  • Demo

    Wien

    Österreich

Impressum

StartMail B.V.

Boulevard 11
3707 BK Zeist
Niederlande

presse@startmail.com